Wir haben heute unseren neuen Liebling in der Osterstraße besucht: Andrzej Kolaska mit seinem einmaligen Leinengeschäft, indem er auch die berühmte Bunzlauer Keramik verkauft. Tolle Produkte, eine total gemütliche Atmosphäre und ein stimmiges Ambiente sind die ersten Eindrücke, wenn Ihr den Laden betretet. Hier hat jemand Hand angelegt, dem Geschmack und Qualität wichtig sind.

 

Eigentlich wollte Andrzej Kunst studieren, wie das aber früher ja noch üblicher war studierte er auf Wunsch seiner Eltern Bauingenieurwesen. In Polen konnte er aber keinen Job finden, und so zog es ihn 1989 nach Hamburg, wo er als Bauingenieur eine gute Stelle fand. Mit Leinen und Keramik kommt man da weniger in Berührung, und so musste der Zufall ein wenig helfen:

In 2001 verlor er seinen Arbeitsplatz durch Insolvenz seines Arbeitsgebers. Und als er für sich für Vorhänge viel zu viel Leinen gekauft hatte, verkaufte er den Rest über das Hamburger Abendblatt. Die Resonanz war überwältigend, und so brachte ihn eine Freundin darauf, auf unserem wunderschönen Isemarkt Leinen zu verkaufen. Die Idee kam Andrzej in seiner Situation natürlich sehr gelegen, und so setzte er diese auch direkt in die Tat um.

Mit einer Rolle weißem Leinen trat er an seinem ersten Tag an, und sofort rissen die Menschen ihm die Stoffe quasi aus der Hand. Bei seinem ersten Einkauf in Polen riskierte er dann, 50 Geschirrtücher zu kaufen – was er nicht verkaufen würde, könnte er ja an Freunde verschenken. Seine Freunde gingen leider leer aus, aber seine Geschäftsidee trug erste Früchte. Er verdiente zwar nicht mehr so viel Geld wie früher, aber es hat ihm einfach so viel Spaß mehr gemacht, denn er konnte selber alles bestimmen und sich wieder mehr künstlerischen Dingen widmen.

Nach und nach erweiterte er sein Angebot, wie z.B. durch die Zusammenarbeit mit einer jungen Designerin aus Hamburg, die erste Entwürfe für Bekleidung für ihn anfertigte. Andrzej mietete ein erstes Lager an der Ditmar-Koel-Straße an und vor 5 Jahren hat er sich nach langem Zögern getraut, den ersten eigenen Laden in der City Nord aufzumachen. Doch die Laufkundschaft blieb aus, vor allem, weil der Weg zu seinem Laden sehr beschwerlich war. Getragen hat ihn zu dieser Zeit immer noch der Marktverkauf, aber eine dauerhafte Lösung konnte das natürlich nicht sein.

Hamburg - Eimsbüttel

Leinen Andrzej Kolaska

Leinen und Bunzlauer Keramik

Liebling weil:

Service

Freundlichkeit

Angebot

Highlight:

Handgemachtes aus Leinen und Bunzlauer Keramik, die Ihr Euch sogar individuell gestalten lassen könnt - eine interessante Mischung in dem wundervollen Laden von Andrzej Kolaska.

Schlagwörter:

Mode & Accessoires / Wohnen & Lifestyle

So fasste er sich ein Herz und bezog im April 2014 seinen neuen Laden in der Osterstraße. Freie Ladengeschäfte sind dort zwar sehr beliebt und auch für seinen Laden gab es viele Interessenten. Doch da Andrzej die Inhaberfamilie kannte, machte er das Rennen und ist heute superglücklich darüber.

 

Da das Geschäft mit Leinen im Herbst und Winter etwas zäher läuft, hatte er bereits im ersten Laden sein Sortiment um die Bunzlauer Keramik erweitert. Das Handwerk kannte er schon länger, nur die alten Muster fand er irgendwie nicht so schön. Er reiste deshalb nach Bunzlau und forschte nach Designs, die mehr zu seinem Stil passten. Immerhin gibt es dort in der Fabrik 20 Designer, die sich immer wieder neue Designs ausdenken. Und er wurde fündig! Gerade die kleineren Kreise fand er toll, so dass er mit diesen frischen Mustern in der Osterstraße sein Angebot weiter ausgebaut hat. Ihr könnt ihm sogar Bilder schicken oder Schriftwünsche äußern, da Andrzej alles in Bunzlau bestellen und vieles möglich machen kann.

"Meine Kunden sollen von der Qualität profitieren"

„Es macht mir großen Spaß, immer wieder neue Ziele zu entwickeln

und so den Kunden immer wieder etwas Neues bieten zu können“, erzählt er uns. Und das er nicht nur Verkaufen möchte: "Ich biete Sachen an, die sonst niemand hat. Und ich freue mich,

wenn die Kunden dabei auch über die Produkte etwas lernen.“

Sein Sortiment reicht mittlerweile über Leinen, Keramik Kissenbezüge, Vorhänge bis sogar zu Sesseln. Und das Andrzej dabei ein besonderes Auge für Ästhetik hat, ist nicht nur seinen Kunden aufgefallen, die ihn schon mal fragen, ob er nicht ihre Wohnung einrichten könnte.

 

Gut, dass er sich damals gegen einen weiteren Job als Bauingenieur entschieden hat.

Adresse:

Osterstraße 9

20259 Hamburg

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr: 11.00 - 19.00 Uhr

Sa: 11.00 - 16.00 Uhr

Kontakt:

0172 - 168 86 84

info@kolaska.de

www.kolaska.de
Facebook n.a.

Weiterempfehlen:

Text: Serge Prenger / Fotos: Hamburgs Lieblinge, Andrzej Kolaska / Video: Hamburgs Lieblinge

In Kürze könnt Ihr hier Eure Bewertung abgeben