MIT QUALITÄT DINGE VERSCHÖNERN

 

Wie beliebt Mike schon früher bei seinen Mitschülern und Freunden war, lässt sich gut erahnen, wenn man weiß, dass sein Vater stolzer Besitzer eines Eisladens war. Diesen Pegel an Beliebtheit hätte Mike natürlich noch viel weiter ausbauen können, doch dieses Saisongeschäft war einfach nichts für ihn. Na klar wollte er, genau wie seine Eltern, selbständig sein Geld verdienen. Doch hatte er etwas im Sinn, was ihm sein großer Bruder schon vorgemacht hat. Er wollte eine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur machen.

 

Schon recht früh erkannte Mike, dass sein Herz daran hängt, Dinge zu verschönern. In seinem Beruf waren es besonders die Bäder, die es ihm angetan haben. Bei einem Badezimmer gibt es die größten Möglichkeiten, ganz individuell einen zusätzlichen Wohnraum zu gestalten. Bäder sind schön längst nicht mehr nur die Orte, an denen Menschen nur ihre Körperpflege betreiben, so wie vor 30 oder 40 Jahren. Bäder sind im Laufe der Zeit zu Wellnessoasen geworden, in denen man sich gern aufhält.

Wenn Kreativität gefordert ist

Ihn fasziniert einfach alles, was vom Standard abweicht. Das gilt nicht nur für die Materialien, sondern auch für die Grundrisse. Besonders spannend findet er Aufträge, die seine Kreativität fordern. Das ist immer dann der Fall, wenn der Grundriss besonders herausfordert.

 

Für die meisten Menschen wäre eine Meisterschule allein schon Aufwand genug gewesen - anders bei Mike. Der fing nebenbei an sich selbständig zu machen. Aus einer Garage heraus, nur mit einem kleinen Lieferwagen, hat er für seine Kunden exklusive Bäder gestaltet. Im Jahre 2001 dann, eröffnete er seinen eigenen Laden. Der Name war damals "Bad Elements", später dann „Bad Elemente“. Einen solchen Laden zu eröffnen bedeutet immer ein großes finanzielles Risiko. Mike hat es gewagt, seiner Leidenschaft nachzugehen und dabei Glück gehabt. Schon im Folgejahr seiner Eröffnung bekam er einen Auftrag von keiner geringeren als der Sängerin Nena. Das war für ihn wie ein 6er im Lotto. Nena wohnt in einer alten Jugendstilvilla, bei der die gesamte Haustechnik erneuert werden musste. Doch damit war es nicht getan. Hinzu kamen die Erneuerung der Bäder, sowie der Heizung in Kombination mit einer Solaranlage.

Hamburg - Winterhude

BAD ELEMENTE

Beratung, Planung und Verkauf

Liebling weil:

Service

Freundlichkeit

Kompetenz

Highlight:

Mike Günther macht aus einem Badezimmer eine echte Wohlfühloase - denn ein Bad ist heute nicht mehr nur ein Ort für Körperpflege. Mit Qualität und Meister-Handwerk verwirklicht er Träume, auch bei schwierigen Grundrissen.

Schlagwörter:

Handwerk

Qualität ist mehr als hochwertige Materialien

Mike hatte ganz offensichtlich seinen Job sehr gut gemacht. Der Folgeauftrag kam prompt. Nena betrieb zu dieser Zeit auch eine private Schule für alternative Lehrmethoden. Diese Schule befand sich ebenfalls in einem alten Gebäude. Auch hier waren die Heizungen zu tauschen und die Bäder zu sanieren.

 

Qualität ist für Mike das A&O. Qualität bedeutet für ihn auch, das Eigentum seiner Kunden zu schützen. Dazu verwendet er nur hochwertige Materialien. Er legt sehr viel Wert auf eine gute Beratung, auf eine gründliche Planung und auf eine noch bessere Ausführung. Eine genaue Einhaltung fester Zeitabläufe ist für ihn selbstverständlich - sollte es einmal nicht klappen, ist die Kommunikation mit seinen Kunden für ihn das höchste Gut. Echte Qualität findet man auch dort, wo später niemand mehr hinschauen kann, das ist ihm besonders wichtig.

"Ich lege sehr viel Wert auf eine gute Beratung, gründliche Planung und eine noch bessere Ausführung"

Niveau kann auch ein Nische sein

Seine meisten Kunden bekommt er fast ausschließlich über persönliche Weiterempfehlungen. In Hamburg gibt es nur wenige Betriebe, die auf diesem Niveau arbeiten - das ist seine Nische.

Wer einen Eindruck von den Möglichkeiten einer Badgestaltung bekommen möchte, der ist jederzeit eingeladen, entweder die Ausstellung in Winterhude zu besuchen, oder aber im Materialkontor im Hamburger Westen vorbeizuschauen.

Adresse:

Krohnskamp 15

22301 Hamburg

Öffnungszeiten:

Mo bis Fr: 10.00 - 18.00 Uhr

Sa: nach Terminvereinbarung

Weiterempfehlen:

Text: Jörg Ristau / Fotos: Hamburgs Lieblinge / Video: Hamburgs Lieblinge

In Kürze könnt Ihr hier Eure Bewertung abgeben